1. Juni 2016: Produktlaunch neuer Stretcher X Line

Sie sind hier

[[{"type":"media","view_mode":"media_large","fid":"775","attributes":{"alt":"","class":"media-image","height":"112","style":"font-size: 13.008px; font-weight: normal; line-height: 1.538em; width: 100px; height: 45px;","typeof":"foaf:Image","width":"251"}}]]

NEUE Modelle: Sie können zwischen ELEKTRISCHEM ODER HYDRAULISCHEM ANTRIEB mit 2-TEILIGER oder 4-TEILIGER LIEGEFLÄCHE wählen.  [[{"type":"media","view_mode":"media_large","fid":"818","attributes":{"alt":"","class":"media-image","height":"300","typeof":"foaf:Image","width":"480"}}]]

DER KURZE RADABSTAND vereinfacht das Schieben, Steuern, Wenden und Ausweichen der Transportliege bei Hindernissen während des Patiententransports.

DIE ANGEBRACHTEN GRIFFE ZUR STEUERUNG ermöglichen durch ihr höchst kompaktes und ergonomisches Design ein bequemes Halten während des Patiententransports. Die Griffe sind auf optimaler Höhe angebracht, um keine sonstigen Funktionen der Liege zu beinträchtigen.

Die GUMMIBESCHICHTETE RADLAUFFLÄCHE VON SPITZENQUALITÄT sorgt für eine maximale Haftung und optimale Lenkbarkeit.

Das ZENTRALE BLOCKIERSYSTEM der Räder ist von allen Seiten regulierbar. Das System ermöglicht eine freie Drehbarkeit der Räder, das Fahren in die gewünschte Richtung oder eine Sperre aller Räder. Optional steht auch ein FÜNFTES RAD zur Verfügung, welches zusätzlich sowohl die Steuerung der Liege während der Fortbewegung als auch ein Drehen an Ort und Stelle vereinfacht.

Ein wesentlicher Vorteil des neuen Stretchers X liegt in der großen Liegefläche. Diese ist RÖNTGENFÄHIG und erlaubt einen optimalen RÖNTGEN- ODER C-BOGEN-ZUGANG von sämtlichen Seiten der Liege. Der Patient braucht somit während der Untersuchung nicht bewegt zu werden. Die hervorragende Zugänglichkeit und Röntgentauglichkeit wird durch die INNOVATIVE DIAGONALFORM DES UNTERBAUS erzielt, welche neue Standards in der Entwicklung von Notfallliegen setzt.

DIE UNTERSUCHUNGSLIEGE IST MITTELS HYDRAULISCHEN ODER ELEKTRISCHEN FUSSPEDALEN EINFACH HÖHENVERSTELLBAR und bietet somit auch eine Trendelenburg- und Antitrendelenburg-Lagerung (15º). Beim Modell X2 ist das KOPFTEIL bis zu 90º manuell verstellbar, das Modell X4 ermöglicht auch ein synchrones Verstellen des SITZ- UND FUSSTEILS bis zu 30º.

Das stabile GITTER aus rostfreiem Metall bietet einen beidseitigen Sturzschutz des Patienten von der Liegefläche. Ein INFUSIONSSTÄNDER kann bequem nach Wunsch an jeder Ecke angebracht werden. Kompakte DREHBARE WANDABWEISER an den Ecken der Liege geben einen zusätzlichen Schutz der Transportliege und ihrer Umgebung vor Beschädigungen.

DIE RUTSCHFESTE ANTISTATISCHE POLSTERUNG ist pflegeleicht und einfach zu desinfizieren. DIE ABDECKUNG schützt die wichtigen Teile des Sockels und enthält eine integrierte ABLAGE FÜR PERSÖNLICHE UTENSILIEN. Die SOCKELABDECKUNG ist aus formbarem ABS-Kunststoff hergestellt und mit einer PMMA-Schicht überzogen, die die Abdeckung zusätzlich vor Kratzern schützt und eine einfache Reinigung und Pflege ermöglicht. Reinigung und Pflege